Haben Sie Interesse an der Thematik Fertighaus in Usedom?

21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM in Rostock

vom 20.3. – 22.3.2020
in der HanseMesse Rostock

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Große Ausstellung zum Thema Fertighaus in Usedom

Am 20. März 2020 geht es wieder los. Drei ganze Tage dürfen Haus- & Immobilienbesitzer, Bauinteressierte und Baufachleute sowie Bauherren oder jene, die es noch werden möchten, sich auf der Messe Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 in Rostock anregen lassen. Schon zum 21. Mal findet die größte Baumesse im Nordosten Deutschlands statt. An allen drei Tagen dürfen sich die Besucher in der HanseMesse Rostock zwischen 10:00 und 18:00 Uhr über aktuelle Trends in puncto Fertighaus in Usedom informieren. Wenn Sie in Betracht ziehen, ein Haus zu renovieren oder zu bauen, dann sind Sie auf der 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM genau richtig. Denn hier können Sie in Kontakt treten mit den Herstellern, Handwerkern und Firmen. Lassen Sie sich beraten zu Ihrem Interesse an Fertighaus in Usedom. Wie jedes Jahr stellt die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM den Anbruch der Bausaison dar. Seien Sie dabei!

Es stellen sich mehr als 200 Aussteller vor

Denken Sie über den Bau Ihres Eigenheims nach? Dann werden Sie jegliche nötigen Informationen auf der Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 erhalten. Über 200 Firmen sind bei der Ausstellung vertreten, die auch Ihre Fragen zur Thematik Fertighaus in Usedom sehr gerne beantworten. Sie werden an den zahlreichen Messeständen zum Themenkomplex Bauen die topaktuellsten Informationen bekommen. Sie können die Ausstellung ebenso nutzen, um Preise und Leistungen in der Bausparte miteinander zu vergleichen. Die 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM ist der optimale Platz, um sich eine Übersicht über Angebote, Leistungen und Preislage zu besorgen. Machen Sie sich die Gelegenheit zu Nutze und kommen Sie dem Haus Ihrer Träume näher!

Es stehen Ihnen etliche Experten zur Verfügung

Sofern Sie sich noch auf der Suche nach Inspirationen befinden und keine greifbaren Pläne haben, ist die 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM in Rostock der passende Platz für Sie. Erkunden Sie alles und entdecken Sie Inspirationen für Haus, Hof und Garten. Wenn Ihnen ein Konzept besonders gut gefällt, stehen Ihnen Fachkräfte bereit, die Ihnen nähere Informationen geben. Gern geben Ihnen unsere Profis qualifiziert Auskunft. Bei der Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 können Sie sich gleichermaßen beraten lassen sowie Anregungen holen. Die Baumesse zu besuchen ist ein lohnenswertes Erlebnis, denn hier entdecken Sie alles, was Sie zu den Themen Neubau, Sanierung und Verschönerung wissen sollten.

Stetes Wachstum der Messe in den vergangenen Jahren

Der Werdegang in den letzten Jahren zeigt, dass die 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM sich an immer größerer Beliebtheit erfreut. Die Zahl der Messeaussteller steigt jährlich. Mindestens 200 Firmen werden sich 2020 auf der Messe auch in Sachen Fertighaus in Usedom präsentieren. Messebesuchern steht deshalb eine große Menge von Ständen zur Verfügung, von denen sich jene begeistern und beraten lassen können. Das ernennt die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM Rostock zur bedeutendsten Baumesse im Nordosten. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5 Euro (ermäßigt 4 Euro) und für Familien 13 Euro. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr! Kommen Sie zur Baumesse!

Sie wollen gern Aussteller auf der Messe sein? Hier geht es zur Anmeldung:

Messeveranstalter


NEUE MESSE GmbH Rostock

Industriestraße 14
18069 Rostock
Telefon 03 81 / 40 515 0
Telefax 03 81 / 40 515 15
Mail info[at]neue-messe-rostock.de

 

Usedom (polnisch Uznam, wendisch Uznjöm/Uznjom) ist eine in der Pommerschen Bucht der südlichen Ostsee gelegene Insel, die größtenteils zu Deutschland und zu einem kleinen Teil zu Polen gehört. Durch den Peenestrom und das Stettiner Haff ist sie vom Festland getrennt und durch die Świna (Swine) von der Nachbarinsel Wolin. Nach Rügen ist Usedom die zweitgrößte deutsche Insel. Bis 1945 gehörte sie zur preußischen Provinz Pommern.

Heute gehört der größere deutsche Teil zum Land Mecklenburg-Vorpommern und ist Teil des Landkreises Vorpommern-Greifswald. Im östlichen – heute polnischen – Teil liegt die zur Woiwodschaft Westpommern gehörende Hafenstadt Świnoujście (Swinemünde), in der allein schon mehr als die Hälfte der 76.500 Einwohner (Stand: 2014) zählenden Gesamtinselbevölkerung lebt. Die größten Orte auf deutscher Seite sind Heringsdorf im Osten und Zinnowitz im Westen der Insel.