Sind Sie interessiert an Fertighaus in Plau am See?

21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM Rostock

20.3. – 22.3.2020
HanseMesse Rostock

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Große Ausstellung in puncto Fertighaus in Plau am See

Am 20.03.2020 geht es wieder los. Drei Tage dürfen Haus- und Immobilienbesitzer, Baufachleute und Bauinteressierte sowie Bauherren oder solche, die es noch werden wollen, sich auf der Messe Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 Rostock anregen lassen. Schon zum 21. Mal findet die bedeutendste Baumesse im Nordosten Deutschlands statt. An allen 3 Tagen dürfen sich die Besucher zwischen 10 und 18 Uhr in der HanseMesse Rostock über aktuelle Trends in puncto Fertighaus in Plau am See informieren. Wenn Sie in Betracht ziehen, ein Haus zu renovieren oder zu bauen, dann sind Sie bei der 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM genau richtig. Denn hier können Sie mit den Herstellern, Firmen und Handwerkern in Kontakt treten. Lassen Sie sich zu Ihrem Interesse an Fertighaus in Plau am See beraten. Wie jedes Jahr stellt die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM Rostock den Beginn der Bausaison dar. Kommen Sie zur Messe!

Über 200 Messeaussteller präsentieren sich

Sollten Sie über den Bau eines Eigenheims nachdenken, dann werden Sie bei der 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM jegliche nötigen Infos bekommen. Über 200 Firmen sind bei der Ausstellung vertreten, die auch Ihre Fragen zum Thema Fertighaus in Plau am See sehr gerne beantworten. Sie werden die aktuellsten Infos zum Themenkomplex Bauen an den zahlreichen Ständen erhalten. Sie können die Ausstellung ferner nutzen, um Leistungen und Preise im Baugewerbe miteinander zu vergleichen. Die 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM Rostock ist der perfekte Ort, um sich einen Überblick über Angebote, Preislage und Leistungen zu besorgen. Machen Sie sich die Gelegenheit zu Nutze und kommen Sie dem Haus Ihrer Träume näher!

Zahlreiche Experten stehen Ihnen zur Verfügung

Sofern Sie jetzt noch auf der Suche nach Ideen sind und keine greifbaren Pläne haben, ist die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 Rostock die passende Location für Sie. Schauen Sie alles an und finden Sie Einfälle für Haus, Hof und Garten. Gefällt Ihnen ein Konzept besonders gut, stehen für Sie Fachpersonen zur Verfügung, die Sie mit näheren Informationen beliefern. Gerne geben Ihnen unsere Spezialisten versiert Auskünfte. Auf der 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM können Sie sich gleichermaßen Anregungen holen und beraten lassen. Die Baumesse zu besuchen ist eine aussichtsreiche Erfahrung, denn dort finden Sie alles, was Sie zu den Themen Neubau, Sanierung und Verschönerung wissen müssen.

Kontinuierliches Wachstum der Veranstaltung in den letzten Jahren

Die Entwicklung in den letzten Jahren zeigt, dass die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 immer beliebter wird. Jedes Jahr nimmt die Zahl der Messeaussteller zu. 2020 werden sich mindestens 200 Fachbetriebe bei der Baumesse auch in Sachen Fertighaus in Plau am See zeigen. Folglich steht den Messegästen eine Menge an Messeständen zur Verfügung, bei denen diese sich beraten und anregen lassen können. Das macht die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM in Rostock zur wichtigsten Baumesse im Nordosten. Der Eintrittspreis beläuft sich für Erwachsene auf 5 € (ermäßigt 4 €) und für Familien auf 13 €. Ergreifen Sie die Gelegenheit! Besuchen Sie die Baumesse!

Sie möchten gerne Aussteller auf der Baumesse sein? Dann melden Sie sich hier an:

Der Messeveranstalter


NEUE MESSE GmbH Rostock

Industriestraße 14
18069 Rostock
Telefon 03 81 / 40 515 0
Telefax 03 81 / 40 515 15
E-Mail info[at]neue-messe-rostock.de

 

Plau am See ist eine Kleinstadt im äußersten Osten des Landkreises Ludwigslust-Parchim. Sie ist der Sitz des Amtes Plau am See und ein Unterzentrum in Südmecklenburg.[2] Für den seit 1998 staatlich anerkannten Luftkurort hat der Tourismus wachsende Bedeutung.[3]

Die Kleinstadt Plau am See liegt 72 km südlich von Rostock und 60 km ostsüdöstlich der Landeshauptstadt Schwerin.
Die Stadt liegt am Ausgang der Müritz-Elde-Wasserstraße aus dem Plauer See (Mecklenburg). Das hügelige Gebiet um Plau ist durch die letzte Weichsel-Kaltzeit vor 20.000 Jahren geformt worden und erreicht 109,3 m ü. NHN bei Gaarz den höchsten Punkt, während der Spiegel des Plauer Sees auf 62 Meter ü. NN liegt. Am Südende der Stadt liegt das Naturschutzgebiet Plauer Stadtwald. Die Stadt besteht aus den Ortsteilen Plau am See (Innenstadt), Gaarz, Hof Lalchow, Karow, Klebe, Leisten, Quetzin und Reppentin.[4] Weitere Wohnsiedlungen innerhalb des Stadtgebiets sind Appelburg (Silbermühle), Heidenholz, Plötzenhöhe und Seelust. Zum Ortsteil Karow zählen Teerofen und Hütte.