Sie sind interessiert an der Thematik Fertighaus in Lalendorf?

Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 Rostock

vom 20. – 22.3.2020
HanseMesse Rostock

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Große Messe in Sachen Fertighaus in Lalendorf

Am 20.3.2020 ist es wieder soweit. Drei ganze Tage lang können Haus- & Immobilienbesitzer, Bauinteressierte und Baufachleute sowie Bauherren oder jene, die es noch werden wollen, sich auf der Messe Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 in Rostock anregen lassen. Die bedeutendste Baumesse im Nordosten Deutschlands findet nun zum 21. Mal statt. An allen 3 Tagen können sich Besucher in der HanseMesse Rostock von 10 – 18 Uhr über die aktuellen Trends zum Thema Fertighaus in Lalendorf informieren. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, ein Haus zu sanieren oder zu bauen, dann sind Sie auf der 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM genau richtig. Denn hier können Sie mit den Handwerkern, Firmen und Herstellern in Kontakt treten. Lassen Sie sich zu Ihrer Suche nach Fertighaus in Lalendorf beraten. Die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM stellt wie jedes Jahr den Start der Bausaison in Mecklenburg-Vorpommern der Bausaison dar. Seien Sie dabei!

Es stellen sich mehr als 200 Aussteller vor

Wenn Sie an den Bau Ihres Eigenheims denken, dann werden Sie sämtliche benötigten Informationen bei der 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM erhalten. Auf der Messe sind mehr als 200 Firmen vertreten, die auch Ihre Fragen in Bezug auf Fertighaus in Lalendorf sehr gerne beantworten. Sie werden an den zahlreichen Messeständen die topaktuellsten Informationen zum Themenkomplex Bauen erhalten. Sie können die Ausstellung unter anderem dazu nutzen, um Leistungen und Preise in der Bausparte miteinander zu vergleichen. Die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 ist der beste Platz, um sich eine Übersicht über Angebote, Leistungen und Preislage zu verschaffen. Nutzen Sie die Gelegenheit und nähern Sie sich Ihrem Traumhaus!

Eine Vielzahl an Experten steht Ihnen zur Verfügung

Für den Fall, dass Sie bisher noch keine greifbaren Pläne haben und Sie auf der Suche nach Ideen sind, ist die 21. Bauen & Sanieren – EIGENHEIM Rostock der richtige Ort für Sie. Schauen Sie sich alles an und sammeln Sie Ideen für Haus, Garten und Hof. Gefällt Ihnen eine Vorstellung besonders gut, stehen Ihnen Spezialisten zur Verfügung, die Ihnen weitere Informationen geben. Gerne geben Ihnen unsere Fachkräfte versiert Auskünfte. Sie können sich auf der Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 gleichermaßen Ideen holen sowie beraten lassen. Ein Besuch der Messe ist eine lohnenswerte Erfahrung, nämlich hier erfahren Sie alles, was zu den Themen Neubau, Verschönerung und Sanierung wissenswert ist.

Kontinuierliches Wachstum der Veranstaltung in den letzten Jahren

Der Werdegang in den letzten Jahren zeigt, dass die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2020 sich an immer größerer Beliebtheit erfreut. Die Zahl der Aussteller nimmt jedes Jahr zu. Mehr als 200 Firmen werden sich im Februar 2020 bei der Veranstaltung auch zur Thematik Fertighaus in Lalendorf präsentieren. Von daher steht den Messegästen eine Menge an Messeständen zur Verfügung, von denen sie sich anregen und beraten lassen können. Das kürt die Bauen & Sanieren – EIGENHEIM Rostock im Nordosten zur bedeutendsten Baumesse. Der Eintrittspreis beläuft sich für Familien auf 13 Euro und für Erwachsene auf 5 Euro (ermäßigt 4 Euro). Nehmen Sie die Gelegenheit wahr! Besuchen Sie die Ausstellung!

Beabsichtigen Sie auf der Messe auszustellen? Hier können Sie sich anmelden:

Messeveranstalter


NEUE MESSE GmbH Rostock

Industriestr. 14
18069 Rostock
Telefon 03 81 / 40 515 0
Telefax 03 81 / 40 515 15
Mail info[at]neue-messe-rostock.de

 

Lalendorf ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Rostock. Sie liegt in der geografischen Mitte Mecklenburg-Vorpommerns. Die Gemeinde wird vom Amt Krakow am See mit Sitz in der gleichnamigen Stadt verwaltet.

Zwischen den Städten Güstrow, Teterow, Laage und Krakow am See liegt die Gemeinde Lalendorf in der wald- und seenreichen Region der Mecklenburgischen Seenplatte und an den Westausläufern der Mecklenburgischen Schweiz. Diese langgezogene Endmoräne erreicht im Tabaksberg nahe dem Ortsteil Carlsdorf 106 m ü. NN. Das Gemeindegebiet an der Grenze zum Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bildet die Wasserscheide zwischen den Flüssen Warnow und Peene. Im Gemeindegebiet liegen neben dem Warinsee, dem Radener See und dem Ziest (Tiefer Ziest und Flacher Ziest) mehrere kleinere Seen. Der kleine Fluss Lößnitz (Aalbach) entwässert den größten Teil des Gebietes über die Nebel zur Warnow. Lalendorf hat im Süden einen Anteil am Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See. Lalendorf bildet mit 26 Ortsteilen auf knapp 140 Quadratkilometern die größte Gemeinde im Amt Krakow am See.